my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Kann ich in der Frühschwangerschaft auf ein Konzert gehen?

Anonym

Frage vom 07.09.2019

Hallo,
Ich (23 Jahre) habe heute positiv getestet ES+10, also noch ganz ganz frisch. Da ich bereits im April eine Fehlgeburt in der 7. SSW hatte bin ich auf der einen Seite glücklich und auf der anderen natürlich besorgt und will mich noch nicht zu dolle freuen. Trotzdem denke ich an die Zukunft. Und wir haben für den 17.09.19 Karten für ein hiphop Konzert. Da dort gern und viel marihuanilla geraucht wird habe ich jetzt bedenken, ob ich hingehen soll. Ich will auf keine Fall nochmal einen Fehlgeburt riskieren. Was würden Sie mir raten?

Antwort vom 10.09.2019

Hallo, es ist verständlich, dass Sie nach der traurigen Erfahrung nun besonders besorgt und vorsichtig sind. Alle normalen Tätigkeiten können Sie aber unbesorgt weiter ausführen Dazu gehört auch ein Konzertbesuch. Auf alles Extreme sollten Sie aber, wie auch außerhalb der Schwangerschaft verzichten. Es macht einen Unterschied, ob Sie selbst Marihuana rauchen (nicht gut) oder ob potenziell jemand anders im Raum raucht (Abstand halten). Direkt vor den Boxen in der Menge tanzen ist auch anders zu bewerten als irgendwo im Raum sitzen oder weiter hinten das Konzert zu sehen. Das Ganze macht aber keinen Sinn, wenn Sie es nicht genießen können, weil Sie statt auf dass Konzert zu achten dauernd in Sorge sind. Eine Fehlgeburt auslösen können Sie dadurch nicht.
Insofern entscheiden Sie am Besten selbst, ob Sie auf das Konzert gehen wollen und falls Sie das tun, verhalten Sie sich mit gesundem Menschenverstand.
Alles Gute und viel Erfolg mit der Schwangerschaft, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: