my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

Könnte ich schwanger sein?

Anonym

Frage vom 18.09.2019

Hallo!
ich würde gerne mal eine Meinung von einer erfahrenen Hebamme hören. Ich hab Anfang Juni nach langer Durchnahme wg. Endometriose die Pille abgesetzt und hatte am 8.9. ungeschützten Sex. Meine Periode kam direkt nach dem Absetzen bisher sehr regelmäßig (zw. dem 29-31 Tag).Laut dieser Rechnung hätte ich am 23. Tag Sex gehabt, also einem eigentlich unfruchtbarem Tag und müsste seit Montag meine Periode bekommen. Nun kam sie bisher aber nicht. Ich habe seit Montag bis jetzt immer mal wieder ein bisschen verfärbten urin (2 Mal war das blut wirklich deutlicher zu erkennen), aber es klingt immer wieder ganz ab zwischendurch. Könnte ich schwanger sein? Ich habe heute morgen einen Frühtest gemacht, der negativ war aber vermutlich ist es eigentlich auch noch zu früh zum testen.Ich von völlig nervös seit Montag und möchte endlich Gewissheit haben. Könnte die blutung eine Einnistungsblutung gewesen sein? (Das blut im urin war meistens eher hell, zwischendurch aber auch schon etwas dunkler). Die letzten Tage hatte ich auch etwas Bauchkrämpfe, spüre aber ansonsten auch keine Schwangerschaftsanzeichen bisher. Vermutlich haben sich nur meine Tage etwas verschoben, aber ich Wunder mich, da meine Menstruationsblutung schon früher und auch die letzten Monate besonders stark war. Danke für eine Antwort! Liebe Grüße

Antwort vom 19.09.2019

Hallo, leider kann ich Ihnen nicht zuverlässig sagen, ob Sie schwanger sind oder nicht. Es ist noch relativ kurz nach dem Absetzen der Pille und es ist möglich, dass sich Ihr Eisprung und Zyklus verschoben haben. Mit einer Verschiebung des Eisprunges könnte er auch um den 23. Zyklustag stattgefunden haben.
Recht zuverlässig ist ein Schwangerschaftstest ungefähr drei Wochen nach einer möglichen Befruchtung.
Sollte Ihre Menstruation weiter ausbleiben, so lohnt sich die Wiederholung des Tests im Wochenabstand. Teure (Früh-)Tests bieten keinen Vorteil gegenüber ganz normalen Tests. Blut im Urin ist kein Zeichen für eine Einnistungsblutung, die auch nur selten überhaupt stattfindet. Leider bleibt Ihnen keine bessere Möglichkeit als weiter abzuwarten. Andere Untersuchungen, wie beispielsweise Ultraschall, bringen selten zuverlässige Aussagen wenn der Test noch nicht positiv ist.
Herzliche Grüße, Monika Selow

1

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: