my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Baby-Alltag

Mein Kind schläft nicht alleine

Anonym

Frage vom 10.12.2019

Hallo :)
Mein Sohn ist 4 Wochen alt und seit ein paar Tagen kann er fast gar nicht mehr allein schlafen. Es ist egal ob ich ihn wach, im Halbschlaf oder schlaf weglege, er wacht grundsätzlich sofort oder nach ein paar Minuten Schlaf auf. Wenn er bei mir im Arm einschläft und ich es schaffe ihn so vorsichtig wegzulegen dass er weiterschläft, ist er trotzdem nach spätestens 10 Minuten wach. Der kleine bekommt weniger Schlaf dadurch und ich so gut wie gar keinen mehr. Ich weiß auch ehrlich gesagt echt nicht mehr was ich tun kann oder ob ich was falsch mache. Ich weiß die Koliken stören seinen Schlaf auch anständig aber auch wenn nichts ist schläft er einfach nicht allein, er merkt sofort wenn der Körperkontakt zu meinem Mann oder mir fehlt. Ich kann nix erledigen, schlecht essen, geschweige denn Schlaf nachholen. Bitte sagt mir das ist ein bekanntes Problem und ihr habt einen Tipp für mich wie der kleine wieder alleine schläft. Vielleicht ist es auch nur eine Phase und es geht von allein vorbei,

Antwort vom 13.12.2019

Hallo,

Ihr Sohn ist 4 Wochen alt und braucht Ihre Nähe.
in diesem Alter gibt es viele Entwicklungsschritte, da brauchen manche Kinder extrem den Rückhalt Ihrer Eltern. Bitte geben Sie es ihm, es wichtig für das Vertrauen und die Bindung.
Manchmal hilft tagsüber auch das Tragetuch, dann hat man die Hände frei.
Es ist völlig normal, er ist erst 4 Wochen alt!

Viele Grüße
Josmann

0
Kommentar vom 17.12.2019 22:54
Ganz normal :)
Meine Hebamme meinte "Geh davon aus, das dein Baby in den ersten Wochen auf dir wohnen wird". Ich habe das einfach verinnerlicht und meine beiden Töchter fast nur getragen (als sie ganz klein waren am liebsten im RingSling). Auch nachts haben sie viel auf mir geschlafen. Tags habe ich dann während des Babyschlafs einfach nichts gemacht, höchstens mal Kaffee getrunken oder gekocht :) Dann herrscht halt Chaos 🤷🏻‍♀️ das kann wirklich jeder verstehen!
Und in erschreckend kurzer Zeit wirst du den kleinen Höhlenmenschen auch für immer längere Phasen ablegen können. Und dann wird er zwischendurch tageweise wieder nur getragen und bekuschelt werden ;)
Kommentar vom 17.12.2019 22:54
Ganz normal :)
Meine Hebamme meinte "Geh davon aus, dass dein Baby in den ersten Wochen auf dir wohnen wird". Ich habe das einfach verinnerlicht und meine beiden Töchter fast nur getragen (als sie ganz klein waren am liebsten im RingSling). Auch nachts haben sie viel auf mir geschlafen. Tags habe ich dann während des Babyschlafs einfach nichts gemacht, höchstens mal Kaffee getrunken oder gekocht :) Dann herrscht halt Chaos 🤷🏻‍♀️ das kann wirklich jeder verstehen!
Und in erschreckend kurzer Zeit wirst du den kleinen Höhlenmenschen auch für immer längere Phasen ablegen können. Und dann wird er zwischendurch tageweise wieder nur getragen und bekuschelt werden ;)
Anonym
Kommentar vom 19.12.2019 13:16
Babys Schlaf
Eine Freundin hat mir mal erzählt, Babys wachen nach ca. 10 min. prinzipiell nochmal auf, um sich zu "vergewissern", dass der Zustand noch der gleiche ist wie vor dem Einschlafen. Ist das es auf dem Arm eingeschlafen und wird kurz darauf weggelegt, könne das also daraus zu Probleme führen ;)

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: