my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

Ausbleibende Menstruation-negative Schwangerschaftstests

Anonym

Frage vom 23.03.2020

Hallo.
Ich bin im Moment sehr verunsichert, weil ich vermute schwanger zu sein, aber die Tests negativ sind.
Ich habe laut Basaltemperatur Kurve am 4.3.meinen Eisprung gehabt und am 9.3.die Einnistung. Von dem Symptomen passt das auch so. Allerdings hatte ich am 7.3.einen deutlichen Mittelschmerz, am 8.3.dann 2 Tropfen Blut und am 9.3.lag ich mit richtig kräftigen Unterleibsschmerzen flach als wäre meine periode im Gange. Ich vermutete einen Abgang da ich das im letzten Jahr schon 2mal mit einer starken Blutung im Anschluss hatte.
Jetzt hin ich ZT37 ohne Periode. Die kommt normalerweise am ZT31/32.
Nach unserem Verkehr gestern hatte ich eine sehr helle Schmierblutung und dachte dann kommen jetzt meine Tage. Aber war anscheinend nur eine Kontaktblutung da seit dem wieder alles ruhig ist.
Meine Brüste spannen schon eine Weile, die Brustwarzen sind sehr sensibel, ab und zu ist mir leicht übel und vor einer Woche hatte ich enormen Hunger sodass ich tagelang nur essen musste. Habe mittlerweile 5tests gemacht. 2 10er Tests vor der erwarteten Menstruation und erst heute morgen den nächsten negativen mit 25miu.
Kann mir jemand sagen, ob ich lieber noch warten soll oder mir mal einen Termin beim Arzt geben lassen sollte? Letztes Jahr hatte ich das wie gesagt 2mal mit anschließender Blutung. Nur war ich nie soo lange drüber.

Ich habe eigentlich auch immer einen Zyklus von 28 Strebertagen aber seit Juli letzten Jahres wo ich den Vorfall zum 1.mal hatte, ist gefühlt alles durcheinander geraten und jeder Monat anders aber immer länger.

Schilddrüse ist ok.

Ich bedanke mich für jede Antwort!

Antwort vom 30.03.2020

Hallo,

ja ich würde das definitv beim Frauenarzt abklären lassen.
Ich denke einen US zu machen ist nicht verkehrt, damit man ausschließen kann, daß es zu einer Schwangerschaft an falscher Stelle gekommen ist.

Ich hoffe, daß alles gut wird.
Viele Grüße und ich drücke die Daumen.
Josmann

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: