my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Besteht Gefahr durch Wurst vom Metzger?

Anonym

Frage vom 10.04.2020

Guten Tag,
Ich bin mir beim Thema Ernährung in der Schwangerschaft sehr unsicher und ängstlich...

Ich habe bisher meine Wurst beim Fleischer gekauft, da ich eigentlich dachte das es vor allem jetzt in der Ss die bessere Variente sei als die Abgepackte.
Nun wurde ich darauf aufmerksam gemacht, das sich beim Metzger Listerien auf der Wurst befinden könnten, da sie ja meistens schon geschnitten in der Kühltheke ausliegt.
Was sich ja irgendwie auch plausibel anhört aber ich wusste es bislang leider nicht.
Muss ich mir jetzt Sorgen machen, das ich mir durch die Wurst vom Metzger Listerien eingefangen habe und meinem Ungeborenen damit geschadet hab?

Mein Gynäkologe hat mir am Anfang der Schwangerschaft nur geraten keine Rohwurst zu essen aber nicht das ich allgemein keine aufgeschnitte Wurst beim Metzger kaufen soll...

Über eine Antwort freue ich mich sehr.

Liebe Grüße

Antwort vom 13.04.2020

Hallo,

nein es ist absolut ok die Wurst beim Metzger zu kaufen.
Die Qualität ist auf jeden Fall auch besser als die eingepackte Wurst.
Sie haben ja bis jetzt auch immer gute Erfahrung mit Ihrem Metzger gehabt.
Vertrauen Sie ihm und so schnell kommt es auch nicht zu einer Infektion mit Listerien.

Versuchen Sie ein wenig angstfreier durch die Schwangerschaft zu gehen, vielleicht nehmen Sie Kontakt zu einer Kollegin vor Ort auf.
Eine Schwangerschaft sollte ein schöne und positive Zeit sein, zuviel Angst ist da kein guter Ratgeber.

Viele Grüße und haben Sie eine gute Zeit.
Josmann

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: