my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Ernährung in Ss - Toxoplasmose /Listerien

Anonym

Frage vom 14.04.2020

Hallo,

ich habe vor der Schwangerschaft schon immer gerne Lachs gegessen (Sushi, Räucherlachs etc..). Für die Schwangerschaft habe ich eine Alternative gefunden und esse gerne Flammkuchen mit Räucherlachs. Neben Räucherlachs kommen immer noch Zwiebeln und Frühlingszwiebeln mit drauf.
Wir machen meistens zwei Bleche bei 200 /250 Grad für 8-12 Minuten in den Ofen. Soweit war immer alles gut. Einmal kam mir der Teig nicht so knusprig, wie sonst vor, weil mein Blech unten war. Ich weiß leider überhaupt nicht, ab wann die 70 Grad im Backofen erreicht sind. Kann man bei so hohen Temperaturen davon ausgehen, dass beim Räucherlachs zwei Minuten lang 70 Grad erreicht wurden? Ich habe ein bisschen Angst vor Toxoplasmose oder Listerien. In der einen Woche hatte ich zwei Tage ganz leichten Durchfall, ansonsten keine Symptome. Dachte, dass liegt evtl auch am hohen Fettgehalt vom Räucherlachs.

Antwort vom 18.04.2020

Hallo,

Sie brauchen sich keine Sorgen machen.
Geräucherter Lachs ist ja schon gut bearbeitet. Wenn er dann noch im Ofen war besteht da keine Gefahr.
Man sollte es in der Schwangerschaft meiden um sich nicht anzustecken und dann das Kind negativ zu beeinflussen, da bei rohen Lebensmittel der Grad bis zum Verderben sehr schmal ist. Die Gefahr sich anzustecken besteht ja aber schon immer vor der Schwangerschaft.
Darauf zu verzichten ist also eine Prophylaxe, heißt aber nicht das man sich ansteckt wenn man es mal isst oder ausversehen gegessen hat.
Sie können als entspannt ihre Alternative weiter essen und brauchen keine Angst haben 😊
Bzw bleibt das Essen das nächste mal einfach wieder länger im Ofen 😊

Beste Grüße

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: