my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Fragliche Schwangerschaft

Anonym

Frage vom 03.05.2020

Hallo,
ich habe dauerhaft den Gedanken im Kopf von meinen Ex Schwanger zu sein.
Ich nehme die Pille aber 6 Tage zuvor habe ich die pille vergessen und warscheinlich nach 12 stunden und 15 min nachgenommen wir haben zwar auch mit Kondom verjütet aba das währe beinahe runter gerutscht.

3 monate später war ich beim gyn weil ich Scmerzen gehabt habe. Mein Gyn meinte beim Vaginalultraschall es währe aälles oke.(zu diesem zeitpunkt habe ich noch nicht den Gedanken gehabt erst bei der darauffolgenden Monatsblutung weil dieses sehr leicht war)

Ich frage mich nun, kann man die Gebärmutter übersehen. Also das man z.b nur die Eierstöcke ansieht ohne die Gebärmutter. Zu dem Zeitpunkt müsste ich ca. 12. 13. Ssw gewesen sein (wenn ich Schwanger bin).

Vielen Dank

Antwort vom 06.05.2020

Hallo Christina,

Ich denke der Beschreibung nach nicht das Sie schwanger sind.
Die Pille verhütet ja durch einen ständigen Hormonspiegel der nach einmaliger 12 h späteren Einnahme nicht so absinkt.
Die Gynäkologin hätte das in der 12. Woche auch definitiv gesehen da das Baby da auch schon richtig sichtbar wäre.

Alles Gute für Sie.

1
Kommentar vom 06.05.2020 16:36
Periode/Pille
Herzlichen dank für Ihre Antwort nach wieviel stunden (bei der Nachnahme der Pille) ist es gefährlich? Bei mir heißt es ja 12 Stunden deshalb habe ich mich um die ca. 15 min sehr viele Gedanken gemacht.

Und das 2. Währe wenn ich trotz Pille Schwanger werden würde, würde ich das bemerken also das meine Regelblutung (Hormonblutung) ausbleibt? Oder hätte ich diese Bultung weiterhin?
Kommentar vom 07.05.2020 17:27
Pille
Wieviel Stunden kann man so nicht sagen.
Die Pille funktioniert ja durch den Hormonpegel und wenn man diese schon eine Weile nimmt passiert meistens bei einer späteren Einnahme nichts. Wenn diese aber ständig zu unterschiedlichen Zeiten genommen wird, dann kann der Schutz beeinträchtigt sein.

Ja, Sie würden die Schwangerschaft durch ausbleiben der Regelblutung merken und der Bauch würde ja auch grade jetzt schon wachsen usw.

Beste Grüße
Kommentar vom 07.05.2020 19:00
Periode/Pille
Ich musste im Nov auch 5 Tage Antibiotika nehmen von dem her war ich mir noch mehr unsicher.
Aber so wie ich Sie verstanden habe dürfte ich auf keinen fall eine normal starke und längere Hirmonblutung trotz Pillen einnahme bei einer Schwangerschaft haben oder?
Und die 15 min über die 12 stunden dürften auch kein Problem sein oder?(also falls es mir noch einmal passieren würde)

Vielen dank für Ihre Antwort
Kommentar vom 07.05.2020 22:14
Pille
Richtig. Eine regelmäßige Monatsblutung schließt eine Schwangerschaft aus.
Und die 15 min sind nicht so schlimm wenn’s nur einmal passiert. die regelmäßige Einnahme ist natürlich wichtig für den besseren Schutz.
Kommentar vom 07.05.2020 22:22
Periode/Pille
Vielen Dank!!
Sie haben es geschaft das ich wieder klar denken kann und mir keine Sorgen mehr mache.
Da ich nicht gewusst habe ob vei der Einnahme der Pille die Periode auch wegfällt oder nicht habe ich mir sehr sehr viele Gedanken gemacht. Aber da ich bei meiner letzten Periode wider eine "normale" Stärke und eine "normale" dauer gehabt habe, mache ich mir jetzt keine Sorgen mehr.

DANKE

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: