my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Kinderwunsch und Eisprung trotz Endometriose

Frage vom 12.05.2020

Hallo.
mein Zyklus liegt bei 30 Tagen.....letzte Periode 30.04.20 mein Eisprung war nach meinen Empfinden am 10 Mai .....kann das sein ....ich verspüre ihn immer viel früher als errechnet....leide an Endo....wurde vor einem 1 Saniert ...danach Schwanger ( leider verloren in der 8 Woche) kann die Endometriose schon wieder sein Unwesen bei mir treiben.
Danke

Antwort vom 14.05.2020

Halli hallo,
je nach Schweregrad kann es leider wirklich sein das es durch die Endometriose wirklich schon wieder Verwachsungen gibt, denn wenn ich richtig gelesen habe ist die Sanierung ein Jahr her? Das müssten Sie mal bei Ihrem Gynäkologen abklären.

Ob der Eisprung nun wirklich am 10. Tag ist (was allerdings doch etwas zeitig wäre) können Sie am besten mit Ovulationstests raus bekommen. Da sehen Sie es genau. Da fangen Sie am besten ab 9. Tag an zu testen, wenn Sie es häufig am 10. spüren, bis zum Tag an dem der Eisprung dann durch die Tests sichtbar durch ist.

Zu der Folsäure können Sie Selen und auch Himbeerblättertee bis zum Eisprung und Frauenmanteltee nach dem Eisprung oder Kinderwunschtee trinken.

Alles Gute für Sie.

1

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: