my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Datum des Eisprungs

Anonym

Frage vom 06.02.2021

Hallo! Also ich hatte am 26.10.2020 das letzte mal meine Periode. Ich dachte, dass sie am 31.10. bereits vorbei ist und hatte am 31.10. und 1.11. Geschützen Verkehr mit jemandem. Dem fiel aber an einem von beiden Tagen auf, dass noch eine leichte, minimale Blutung da war.
Dann hatte ich in der Woche von 9.-15.11. ungeschützten Sex mit jemand anderem (ich weiß nicht mehr genau wann, es kann auch öfter gewesen sein). Am 1.12. machte ich einen Test, da meine Periode nicht kam und ich sah die 2 Striche.
Mein Zyklus dauert im Schnitt länger als 28 Tage, also eher 30-35. Dennoch macht sich Mann 1 Sorgen, er könnte der Vater sein. Obwohl wir ja geschützten Verkehr hatten und nichts gerissen ist (er ist der Meinung, es könnte trotzdem irgendwie was nebendran gelaufen sein, ich glaube aber das wäre sehr weit an den Haaren herbeigezogen, es ist auch nichts aus mir ausgelaufen oder so). Demnach käme das nur infrage, wenn seine Theorie stimmen würde und mein Zyklus EINMALIG viel viel kürzer gewesen wäre, als bisher, oder?
Nun habe ich auch am 2. Dezember den ClearBlue Test gemacht, der sagte 2-3 und am 7. nochmal, da sagte er 3+. Sollte Mann 1 infrage kommen, hätte er doch am 2. Dezember schon 3+ anzeigen müssen oder? Und im US ist mein Baby laut meiner SSW genau richtig groß - wäre meine Eizelle schon 2 Wochen früher befruchtet gewesen, also Käme der 1.11. zb in frage, dann müsste es doch zu groß sein. Oder?
Möchte diese Frage nur für Mein gewissen beantwortet haben, da ich mir Mann 2 als Vater wünsche. Achso und der errechnete ET ist der 2.8.21, wobei sie beim letzten US in der 11. Woche meinte er wird eher der 4.8., was für mich auch für einen späteren als viel zu frühen Eisprung spricht. LG

Antwort vom 08.02.2021

Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.
Manchmal ist der Zyklus verrückt und es gibt nichts was unmöglich ist. In Ihrem Fall ist es aber sicher, so wie es sich liest.
Da Sie gerade ihre Blutung hatten zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs mit Mann 1, war da keine Schleimhaut aufgebaut und die Eizelle könnte sich nicht einnisten.
Ganz im Gegenteil zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs mit Mann 2. Das passt absolut in den Zyklus und und kommt jetzt auch mit der Schwangerschaftswoche hin.
Ich denke nicht das sich Mann 1 Sorgen machen braucht und Sie demzufolge auch nicht.
Noch dazu war es geschützter Verkehr.

Beste Grüße und alles Gute.

Hebamme Sarah Schmuck

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: