my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Ersttermin Kinderwunschzentrum

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Carbey
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 21.05.2019 21:46
    Hallo ihr Lieben, ich geselle mich mal zu euch.
    Wir (33J, mein Mann 36Jahre) üben seid 1.5 Jahren und hatten letzte Woche den ersten Termin in der Kiwi Klinik hier in Berlin. Bei mir scheint bislang alles ok, leider bei meinem Mann nicht. Gestern die Schockdiagnose: 0 Spermien im ejakulat. Mein Mann hatte als jugendlicher eine einseitige hodentorsion, als Kind Mumps gehabt und einen leistenhoden auf der anderen Seite...von daher habe ich es schon befürchtet, das wir etwas Hilfe brauchen aber so ein Befund haut uns um. Jetzt ist nächste Woche spermiogramm Wiederholung angesagt, gestern wurde meinem Mann Blut abgenommen und nächste Woche hat mein Mann noch einen Termin beim andrologen zur ursachensuche und eventueller Möglichkeit einer icsi.
    Ihre könnt euch vielleicht vorstellen wie es uns geht. Meinen Mann hat es völlig umgehauen und er sagt er habe damit nicht gerechnet. Macht sich schlimme Vorwürfe. Ich bin traurig und sage ihm immer das niemand von uns dafür etwas dafür kann oder es absichtlich herbeigeführt hat. Schreckliche Situation gerade. Jetzt hoffe ich so sehr das wir ein paar Spermien in einer möglichen TESE finden und wir die Möglichkeit haben eine icsi machen zu können. Oder ich hoffe einfach weiter das das erste spermiogramm nur ein Alptraum war..
    Antwort
  • lilas
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 17.10.2019 11:31
    Also eine Kinderwunschklinik bedeutet nicht dass du unbedingt eine künstliche Befruchtung machen sollst. Mir wurde beim Erstgespräch zuerst empfohlen ein Zyklusmonitoring zu machen. Dabei untersucht man dich dein behandelnder Arzt während eines Zykluses mehrfach per Ultraschall und nimmt immer wieder Blutproben, um festzustellen, wann du deinen Eisprung hast und ob überhaupt und ob deine Hormonwerte normal oder irgendwie verändert sind. Mein Mann wurde zu einem Urologen geschickt um seine Spermien untersuchen zu lassen. Wir sind verheiratet und unsere Krankenkasse übernimmt die Hälfte der ganzen Behandlung. Wie es bei euch wäre weiss ich nicht das sollst ihr selbst erfahren. Bei manchen Verfahren gibt es die Kostenübernahme nur für verheiratete Paare. Wenn alle Untersuchungsergebnisse vorliegen, gibt es ein zweites Beratungsgespräch. Uns wurde danach die Variante empfohlen, was man tun könnte, um unsere Chance auf Schwangerschaft mehr optimal wären...
    Lasst euch eure Untersuchungsergebnisse und den Behandlungsvorschlag ausdrucken, geht heim und redet darüber. Und dann entscheidet ihr gemeinsam, was ihr machen lassen wollt und was erstmal nicht in Frage kommt und was nicht kommt. Und das Wichtigste. Man muss vor Kinderwunschpraxis keine Angst haben! Dort sitzen Fachärzte die dir helfen wollen. Lieben Gruß
    Antwort
  • Missile
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2019 22:14
    Juhu Carbey, sehr interessanter Beitrag! Wie läuft es bei Euch?
    Grüße
    Antwort
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.