my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Test gestern positiv, heut negativ CB Monitor

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mia587
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 19.05.2019 11:08
    Hallo zusammen,

    kurz zu mir: ich hatte im Oktober eine Eileiterschwangerschaft bei der mir der linke Eileiter auch entfernt werden musste. Im März dann einen Frühabort. Tja und jetzt habe ich seit letzten Montag immer mal leichten Schwindel und Ziehen im Unterleib.Eisprung hatte ich laut Monitor am 4.5., Zervixschleim passte auch. Hab dann ab Dienstag mit 10er Billigtests immer nen ganz leichten 2. strich gehabt. Der wurde aber bisher nicht stärker. Gestern dann Nmt, Schwangerschaftstest mit dem CB Monitor dann positiv. Heut hab ich nochmal mit dem CB Monitor getestet und heut war der Test negativ. Von der Mens ist noch nichts in Sicht. Bin jetzt ziemlich irritiert und verunsichert... Hatte das von euch auch schon mal jemand? Wie ging es bei euch aus? Danke schon mal für eure Antworten
    Antwort
  • Flo_2019
    Very Important Babyclubber (550 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2019 11:29
    Ich hatte das. Es kann alles oder nichts sein. Eine Möglichkeit ist, dass dein Urin am ersten Testtag einfach konzentrierter war, und alles seine Richtigkeit hat!

    Leider - du fragst nach Erfahrungen - war es aber bei mir ein früher Abgang. Der Clearblue Monitor ist ein 40er - Test glaube ich. Das bedeutete bei mir, dass das HCG mal kurzzeitig über der Sensibilität vom CB Monitor war (an dem Morgen des ersten Tests, positiv), und dann leider wieder gesunken ist... am Tag des zweiten CB - Monitor - Tests (negativ) war mein HCG im Blut schon wieder nur bei 13...

    Ich will dich aber nicht verunsichern, und man kann es wirklich nicht sagen... daher würde ich an deiner Stelle einfach ein paar Tage warten.
    Antwort
  • Julchen33
    Juniorclubber (42 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2019 13:11
    Hi Mädels!

    Also, ich hatte auch eine Eileiterschwangerschaft (mit Entfernung), danach auch einen Frühabort. Also, schwanger, dann nach ner halben Woche nicht mehr. Ich war ca. 4 Woche ungefähr. Ich hatte allerdings ein Gefühl, dass was nicht stimmt. Deshalb nochmal getestet. Mir war nicht mehr schlecht. Muss nichts heißen, kann. Und Bauchschmerzen, wie wenn Periode kommt. So war es dann auch, nach ein paar Stunden.

    Dazwischen jetzt 1 Monat Pause.

    Jetzt wieder mitten am Hibbeln...Glaube so Eisprung +2 oder +3.

    Werde nicht mehr so früh testen. Zumindest nicht bewusst drauf gucken. Also nicht vor NMT.
    Und wenn die Periode wirklich ausbleiben tut, vielleicht den Test verdeckt zu kleben. Testen. Damit ich weiß, falls es geklappt hat dann nicht mehr um mit dem Arzt zu sprechen. Auch Frühabort, mehrere.... Ja, muss man ggf gucken. Untersuchung... Befruchtung klappt, Einnistung kompliziert.. Dass es hält.

    Mal schauen.

    Durch die Eileiterschwangerschaft, sollte man ja frühzeitig zum Frauenarzt. Ob es richtig sitzt. Hab mir fest vorgenommen, cool zu bleiben.

    Ansonsten zum Frauenarzt fahren, abklären. Blut untersuchen lassen ob hcg vorhanden, steigt?

    LG Julchen33

    Antwort
  • Mia587
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2019 20:35
    Danke euch beiden für eure Antwort. Tut mir leid, dass ihr auch so negative Erfahrungen machen musstet.
    @Flo_2019 Das hatte ich mir auch schon überlegt, ob das hcg vielleicht grade an nem Grenzwert ist, damit es der Test überhaupt erkennt oder ob es sinkt. Mache wohl morgen nochmal den cb Test mit dem Monitor. Wenn das hcg „normal“ steigt, dann müsst der Test ja morgen wieder positiv sein. Oder hab ich nen Denkfehler?
    @Julchen33 ich hatte mir auch vorgenommen nicht so früh zu testen, aber ich hatte diesen Schwindel und wollte dann doch wissen ob das mit einer eventuellen Schwangerschaft zu tun haben kann
    War heute mit zwei Freundinnen unterwegs und hatte viel Ablenkung. Bisher immernoch nichts von der Mens in Sicht auch keine Krämpfe oder so. Denke ich teste morgen nochmal wenn sich nichts tut bis dahin und ruf dann mal meine Ärztin an.
    Antwort
  • Julchen33
    Juniorclubber (42 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2019 22:46
    Ja, teste nochmal. Ansonsten einfach mal zum Frauenarzt. Dafür sind die ja da.
    Erst nach meinem Krankenhaus Aufenthalt durch die Eileiterschwangerschaft (7 Gynäkologie Ärzte durch), da hab ich mittlerweile ne Einstellung, wie wichtig es ist, das ist deinen ihr Job. Und mit nur noch 1 Eileiter ist halt nicht zu spaßen.

    Drücke die Daumen!!!

    Ich habe diesen Zyklus nicht viel gespürt. Normalerweise spüre ich sehr viel, nach der OP noch viel mehr. Vielleicht ist dieses mal im anderen Eileiter das Ei gesprungen. Abwarten.

    LG Julchen33
    Antwort
  • Mia587
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2019 16:20
    Test heute wieder negativ und immer noch keine Mens in Sicht... hab für morgen Vormittag einen Termin bekommen. Mal sehn was da dann raus kommt. An eine positive Überraschung glaub ich schon nicht mehr. Hoffe nur, dass sonst alles gut ist und ein neuer Zyklus bald anfängt.
    Antwort
  • Mia587
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2019 13:49
    Zur Aufklärung: SST beim Arzt war negativ, Mens ist nachmittags nach dem Termin eingetrudelt. Hat sich wohl einfach nicht festgebissen, was so früh oft der Fall ist. Hoffen wir auf den neuen Zyklus.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.