my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Ü30 Kinderwunsch mit Gelbkörperschwäche - wer noch? :)

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Waterberry
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 12.10.2019 07:29
    Hallöchen :)

    ich bin Anfang 30 und habe wahrscheinlich eine Gelbkörperschwäche (extreme PMS-Beschwerden und eine kurze 2. Zyklushälfte mit Schmierblutung vor der Periode). Eigentlich habe ich einen sehr regelmäßigen Zyklus, aber meist nur 25-27 Tage, organisch ist laut FA alles i.O. aber es will mit dem schwanger werden einfach nicht klappen :( Meine FA meinte, dass ich wahrscheinlich eine Gelbkörperschwäche habe.

    Ich habe vor 1-2 Monaten mit Mönchspfeffer, Ovaria Comp (1. Zyklushälfte), Bryophyllum (2. Zyklushälfte) und verschiedenen Kiwu-Tees gestartet und wünsche mir sehnlichst Austausch mit Mädels, die in einer ähnlichen Situation sind wie ich.

    Gerne auch eine WhatsApp-Gruppe, wer Lust hat :)

    Liebe Grüße,


    waterberry ;)
    Antwort
  • Sisch3180
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 18.10.2019 22:15
    @Waterberry...hallo erst mal!
    Mir geht es ähnlich wie Dir...ich habe einen regelmäßigen Zyklus, jedoch nur 26 Tage und meist Schmierblutungen vor der Periode! Ich nehme Mönchspfeffer und die gleichen Globuli wie du! Meine FA meinte mein Gelbkörper wäre normal, allerdings könnte die Gebärmutterschleimhaut dicker sein...) Ich bin allerdings schon 39 und mein Partner hat ein „eingeschränktes“ Spermiogramm! Daher sind wir jetzt in einer Kiwu Klinik.
    Hat sich dein Partner denn mal untersuchen lassen?
    Wir haben heute die erste IUI hinter uns und hibbeln jetzt!
    Glg
    Antwort
  • MonaLisa8
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 28.10.2019 10:13
    Huhu Waterberry, ich habe auch die Vermutung, dass ich eine Gelbkörperschwäche habe. Mein Zyklen sind selten länger als 26 Tage, der letzte hatte sogar nur 24. Allerdings ist die Lutealphase bei mir schon in der Regel 12-13 Tage - die Tempi steigt aber nur treppenförmig an und vor der Mens habe ich in der Regel Schmierblutungen. Im Moment versuche ich es nur mit dem Babytraumtee - an Möpfi traue ich mich nicht ran, ohne mit dem Frauenarzt zu sprechen. Ich warte jetzt den nächsten Zyklus noch ab und habe danach einen Termin beim Frauenarzt - da ich langsam nicht mehr das Gefühl habe, dass es so klappt.

    Wie lange versucht ihr es denn schon?
    Antwort
  • Katinka_K
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2019 10:36
    Hallo Waterberry,

    Ich bin ganz neu hier und bei mir sieht es ähnlich aus wie bei dir / euch. Ich Bin Anfang 30, habe einen regelmäßigen Zyklus von 26 Tagen aber eine 2. zyklushälfte von nur ca 9 Tagen und die Temperatur steigt nur laaaangsam. Sehr starke PMS habe ich ebenfalls. Wir sind jetzt in ÜZ 15 und seit gestern fällt meine Temperatur wieder :/ meine FA meinte, es wäre alles nicht so Besorgniserregend, aber ich habe das Gefühl, dass da etwas mit den Hormonen nicht stimmt.
    Wir sind nun zum Zyklusmonitoring In einer KiWu mit dem nächsten Zyklus. Hoffe, dass die das dann mal ernst nehmen, was ich beschreibe. Dieses lange „üben“ zermürbt mich langsam.
    Wie lange übt ihr denn schon?
    Antwort
  • EmiRose1993
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2019 23:43
    Probiers mal mit Utrogest Luteal 200mg 2x täglich 😉
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.