my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Wie gehe ich es "richtig" an? KiWu "planen".

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 30.06.2020 10:17
    Hallo ihr Lieben,
    bin ganz neu hier und stelle mich kurz vor:
    Ich bin im März 31 geworden, seit knapp 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir wollen bald ein Baby bekommen :)
    Der Wunsch ist seit Ende letzten Jahres konkreter geworden und inzwischen wirklich sehr groß. Aktuell nehme ich noch die Pille, geplant war eigentlich erst Anfang nächsten Jahres in die tiefere Planung zu gehen weil wir im September nochmal eine Afrika Reise machen wollten. Zu der kommt es aufgrund Corona nun nicht und wir wollen nun eher beginnen.
    Meine Gedanken kreisen sehr oft darum, wann die Pille absetzen, sofort versuchen, ein bis zwei Monate "warten" und die entsprechenden Tage anders verhüten um dem Körper erstmal Zeit zu geben sich zu regenerieren, dauert es ein Jahr oder klappt es direkt.....oh Mann!
    Ich nehme über 16 Jahre die Pille, bin übergewichtig und mache mir so meine Gedanken.
    Mein Plan heute:
    Nächste Woche Mittwoch die letzte Pille nehmen (Packung aufgebraucht) und dann den ersten Monat anderweitig verhüten. Da wir im September nun dann nach Griechenland fliegen wollen und ich Angst habe das da dann was ist oder ich tatsächlich direkt schwanger werde und mich dann die Übelkeit plagt oder so.
    Und es ab August dann darauf anlegen. Kommt ja auch drauf an wie mein Zyklus sich einpendelt, meine Freundin hat im April abgesetzt und hatte jetzt das erste Mal wieder ihre Periode.
    Ihr merkt, es schwirrt so viel in meinem Kopf.
    Wie waren eure Erfahrungen? Wie schnell ging es bei euch? Habt ihr die ersten beiden Monate gewartet um dem Körper Zeit zu geben die Hormone wieder zu richten?
    Wäre es unklug vor einer 2 wöchigen Flugreise es darauf anzulegen schwanger zu werden?

    Danke für eure Infos und Meinungen :)
    Antwort
  • Kommentar vom 30.06.2020 11:59
    Hi,
    ich habe ebenfalls 18 Jahre die Pille genommen, habe sie nach Ende der Packung abgesetzt und bin ohne Periode schwanger geworden. Leider war ich etwas naiv und dachte im ersten ÜZ und bestimmt das kommende halbe Jahr wird das schon nicht klappen, habe ja viel zu lange die Pille genommen. Schließlich ist das Ganze in einer AS geendet aufgrund dessen sich statt einem Kind ein Tumor aus dem Gewebe entwickelt hatte - ob das davon kam, dass ich direkt schwanger wurde, konnte mir letztlich keiner der Ärzte genau sagen.
    Daher würde ich das so nicht mehr machen, sondern erstmal 2-3 Monate warten und dem Körper Zeit geben.
    Und ein weiterer Tipp - ich würde bis nach der Reise warten, ist man erstmal schwanger macht man sich (vlt auch aufgrund der Hormone) über alles Gedanken und ich könnte meinen Urlaub unter der derzeitigen Umstände mit Corona nicht genießen. Heute bin ich wieder schwanger und selbst beim einkaufen komme ich mir wie bei einem Eiertanz vor. Was ich sagen will, was man heute auf eventuell leichter nimmt, ist morgen alles nicht mehr so einfach.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.06.2020 16:28
    Hallo :)

    Mir ging es sehr ähnlich wie dir. Bei uns war ebenfalls geplant, dass wir im April unsere Hochzeitsreise nach Afrika machen wollten und uns war immer klar, dass wir danach mit der Familienplanung anfangen. Als die Reise wegen Corona im März abgesagt wurde, habe ich direkt am selben Tag meine Pille abgesetzt. Das lag zum einen daran, dass ich schon ein paar Jahre älter bin als du und zum anderen wusste ich ja auch überhaupt nicht, wie lange mein Körper braucht um sich wieder einzupendeln. Da ich auch übergewichtig bin aber auch viel abgenommen habe, dachte ich mein Körper wird um einiges länger brauchen.

    Ich finde deinen Plan gut. Ich würde auch nach dem Ende des Blisters die Pille absetzen und dann anderweitig verhüten um deinen Körper Zeit zu geben, wieder ohne Pille klar zu kommen und dann den Urlaub genießen und danach durchzustarten :)
    Antwort
  • Kommentar vom 30.06.2020 16:59
    Ich kann dir natürliche Familienplanung empfehlen. Mein Zyklus war nach dem Absetzen der Pille (nach 10 Jahren Einnahme) zwar direkt wieder regelmäßig, aber meine 2. Zyklushälfte hat ein paar Monate gebraucht bis sie sich stabilisiert hatte. Ich hatte 8 Monate mit Sensiplan verhütet und dadurch meinen Körper sehr gut kennengelernt. Natürliche Familienplanung hilft dir dann auch deinen Eisprung zu bestimmen und schneller schwanger zu werden oder ggf. Zyklusprobleme frühzeitig zu erkennen. Bei richtiger Anwendung ist Sensiplan sogar genauso sicher wie die Pille.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.07.2020 12:54
    Danke euch!
    Oh Tini, da sind wir ja echt fast in der selben Situation. Schade mit dem Urlaub, aber vllt auch gut. So hätte ich erst nächstes Jahr die Pille abgesetzt, weil man ja dann warten soll wenn man in so einem Land geurlaubt hat. Und der Wunsch ist schon größer geworden in den letzten Monaten :)
    Wie alt bist du und wie hat dein Körper auf das absetzen reagiert? Im wie hielten Übungszyklus seid ihr?
    Früher dachte man ja echt einfach, man wird schwanger wenn man nicht verhütet aber wenn man sich dann mal genauer damit beschäftigt ist es schon viel viel mehr.
    Ich frage mich natürlich wie so viele trotz Pille oder weil sie einmal falsch eingenommen wurde sofort schwanger werden, aber okay.
    Nächsten Mittwoch gibt's dann die letzte und dann beginnt eine spannende Zeit.
    Wir werden auf jeden Fall anfangs noch anderweitig verhüten um die Reise erst noch genießen zu können. Zudem würde ich gerne nochmal den ein oder anderen Cocktail trinken bei All inklusive :D
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.