Themenbereich:

"nächtliches Bettnässen mit 3 Jahren"

Anonym

Frage vom 11.06.2001

mein sohn ist fast 3 jahre alt ich habe seit 2 wochen nachts die windel weggelassen er bullert trotzdem noch ins bett.tagsüber geht er alleine auf die
toilette.trinken tut er am tag ca.1liter.können sie mir da weiter helfen?

Anonym

Antwort vom 12.06.2001

Es ist ganz einfach- es kommt von ganz alleine. Drei Jahre ist gerade für einen Sohn keine Zeit, sich deswegen Sorgen zu machen, zumal er ja bereits tagsüber trocken ist. Ich würde vorschlagen, keinen Druck auf ihn auszuüben und lieber zur Nacht noch eine Windel anziehen, die Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt und in Absprache mit Ihrem Sohn wieder mal weglassen können, um zu sehen, ob es dann funktioniert. Es ist auch durchaus normal, daß es mal gut klappt, und dann wieder eine Zeitlang nicht...lassen Sie sich Zeit damit.
Mit freundlichen Grüßen

18
Kommentare zu "nächtliches Bettnässen mit 3 Jahren"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: