Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Bei Kinderwunsch auf rohes Fleisch verzichten?"

Anonym

Frage vom 23.03.2003

Ich möchte schwanger werden, habe aber einen sehr unregelmäßigen Zyklus.
(Zwischen 28 Tage - 42 Tage).
Nun habe ich ein blutiges Steak gegessen. Wäre eine
Toxoplasmose-Erkrankung bei einer eventuellen Schwangerschaft (2. oder 3. Woche) schon gefährlich für das Kind ??? Muß ich auf den Verzehr von rohem Fleisch verzichten, falls ich noch nicht weiß, ob ich schwanger bin oder nicht???

Anonym

Antwort vom 24.03.2003

Der Erreger der Toxoplasmose wird durch Katzen bzw. Katzenkot und dem Verzehr von rohem Fleisch übertragen, bei der Gartenarbeit sollten Handschuhe getragen werden und Gemüse und Obst sollten vor dem Verzehr gut gewaschen werden. Bei einer Erstinfektion in der Schwangerschaft droht eine Infektion des Feten. Wenn vor der Schwangerschaft bereits ein Titer besteht, dann ist das Kind nicht gefährdet. Eine frische Infektion kann auch in der Schwangerschaft medikamentös behandelt werden. Es wird von einer Infektionsrate von 1 zu 3000 Schwangerschaften ausgegangen. Auch bei einer frischen Infektion in der Frühschwangerschaft gelangen die Erreger erst ab der 16. SSW zum Feten. Die Gefahr der Übertragung steigt mit zunehmenden SS-Alter und ist im letzten Schwangerschaftsdrittel mit etwa 65% am höchsten. Es liegt an Ihnen sozusagen vorbeugend im Hinblick auf eine Schwangerschaft auf den Verzehr von rohem Fleisch zu verzichten, doch meiner Meinung nach ist das durchaus machbar und auch sinnvoll, wenn Sie darauf verzichten können.
Mit freundlichen Grüßen

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

31
Kommentare zu "Bei Kinderwunsch auf rohes Fleisch verzichten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: