Themenbereich: Babyernährung allgemein

"welche Mahlzeit zuerst ersetzen?"

Anonym

Frage vom 29.05.2004

Hallo,

mich würde interessieren, ob es unbedingt notwendig ist, zuerst die Mittagsmahlzeit zu ersetzen.
Aus zeitlichen Gründen wäre es für mich besser, zuerst die Abendmahlzeit zu ersetzen, da ich dann einfach mehr Zeit und Ruhe habe, was ich für sehr wichtig halte.

Wenn das möglich ist, was gebe ich meiner Kleinen dann, auch Karotte oder einen Brei?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 30.05.2004

-Sie können auch abends mit einem Gemüsebrei starten. Der erste Brei sollte ein Gemüse-Kartoffel- (Fleisch)- Brei sein, damit die Kost Ihres Kindes vor allem mit Vitaminen und Eisen angereichert wird. Es hat jedoch einige Vorteile, am Mittag mit der Beikost zu beginnen. Es handelt sich um einen ganz neuen Lebensabschnitt, der körperlich und seelisch verdaut werden muss. Einigen Kindern geht es besser, wenn sie nach der mittäglichen Breimahlzeit nachmittags einige Stunden wach sind und sich bewegen. Neue und aufregende Ereignisse am Abend können den Nachtschlaf oder das Einschlafen erschweren. Außerdem gewöhnt sich das Baby an eine Gemüsemahlzeit am Mittag. Sie können ausprobieren, wie Ihre Tochter auf den Abendbrei reagiert. Vielleicht klappt es ja ganz problemlos. Wenn Sie dann nach etwa vier Wochen mit dem Milch-Getreide-Obstbrei beginnen, füttern Sie den Gemüsebrei in der Mittagszeit und den Milchbrei am Abend. In der Broschüre „Gesunde Ernährung von Anfang an “ (Verbraucherzentrale Hamburg, Tel. 040/24832-20, E-Mail: info@vzhh.de ) finden Sie wertvolle und ausführliche Informationen und Hintergründe zur schonenden und gesunden Einführung der Beikost.

24
Kommentare zu "welche Mahlzeit zuerst ersetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: