Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Stoß in den Bauch gefährlich fürs Baby?"

Anonym

Frage vom 06.04.2005

Guten Morgen!
Ich war vor einigen Tagen in einem sehr vollen Geschäft und habe im Vorbeigehen von einer anderen frau aus Versehen einen Stoß mit dem Ellbogen in meinen Bauch bekommen und mache mir nun Sorgen, ob das dem Baby geschadet haben kann - es bewegt sich aber gott sei Dank normal weiter seitdem. Herzlichen Dank für eine baldige Antwort!

Antwort vom 06.04.2005

Hallo, das Baby ist im Bauch durch Ihre Gebärmutter und das Fruchtwasser sehr gut geschützt gegen Stöße. Erst wenn Sie deutliche Beschwerden durch eine Verletzung oder Stoß haben (z.B. Autounfall) besteht auch die Möglichkeit, dass dies sich aufs Kind auswirkt über eine Verletzung der Nachgeburt. Das dürfte aber bei einem Ellenbogenstoß nicht der Fall sein, zumal versehentliche Stöße ja nicht mit voller Wucht ausgeführt werden. Gerade Mütter mit größeren Kindern bekommen recht häufig mal einen Stoß gegen den Bauch, so dass der Körper der Frau so ausgestattet ist, dass das ungeborene Kind dies gut übersteht.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Stoß in den Bauch gefährlich fürs Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: