Themenbereich: Stillen allgemein

"genereller Zeitpunkt zum Zufüttern?"

Anonym

Frage vom 06.08.2005

Hallo!
Mein Sohn wird jetzt 4 Monate alt. Er wird voll gestillt. Seit zwei Tagen schläft er nun nachts nicht mehr durch. Und kommt alle drei Stunden. Reicht ihm jetzt die Milch nicht mehr? Ist jetzt der Zeitpunkt zum Zufüttern?

Vielen Dank.

Anonym

Antwort vom 08.08.2005

Hallo, in den seltesten Fällen liegt es an der Milchmilchmenge, warum Kinder nachts wach werden. Gründe können : Wachstumsschub( dabei reicht die MM wirklich nur knapp), die Zähne schießen ein und machen Beschwerden( oft sind die Kinder dann auch tags quengelig, sabbern viel und stecken die Finger in den Mund), mit 4 Monaten fängt bei den Kindern das bewußste Erinnern an, d.h. sie erinnern sich z.B. daran, dass sie am Abend an der Brust eingeschlafen sind und wenn sie nachts aufwachen, wollen sie den gleichen Zustand wieder haben, aber sie erinnern sich auch bewußt an Erlebtes und das kann für Kinder schon aufregend sein und muß im Schlaf verarbeitet werden. Auch wenn ihnen etwas Angst gemacht hat( viele neue Menschen , ein Düsenjet, ein lauter Lastewagen, die Spritze bei Impfung) hilft es ganz wunderbar sich an Mamas Brust zu tösten. Brust ist viel mehr als nur Nahrung, die Kinder stillen ihren Liebesbedarf, Trost, Geborgenheit, Sicherheit, Schmusen, ect.
Laut WHO soll erst mit dem vollendeten 6.LM. mit Beikost begonnen werden. Vorher sollen die Kinder laut WHO ausschließlich gestillt werden.

21
Kommentare zu "genereller Zeitpunkt zum Zufüttern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: