Themenbereich:

"Augenprobleme durchs Zahnen?"

Anonym

Frage vom 26.06.2006

Hallo liebes Hebammen Team,
unsere kleine ist jetzt 35 Wochen alt. Sie hat unten zwei Zähnchen bekommen. Jetzt vermuten wir das sich die oberen ankündigen. Jetzt meine Frage. Sie kneift das rechte Auge immer wieder mal zu. Als ob sie uns zu zwingern will und manchmal ist es auch geschwollen. Geht aber dann wieder zurück. Vor allen wenn sie morgens aufwacht. Sie ißt normal (frühs wird sie gestillt, Mittags bekommt sie ein Gläschen, Nachmittag Obst aus dem Gläschen, Abends bekommt sie 170 ml aus der Flasche) und hat normalne Stuhlgang und kein Fieber. Kann das mit dem Augen mit dem Zahnen zusammen hängen?
Über ein Antwort von Ihnen würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Familie

Antwort vom 26.06.2006

Hallo!Kinder die zahnen sind häufig infektanfällig, da der Körper mit dem Wachstum beschäftigt ist. Es könnte sich also bei Ihrer Tochter um eine leichte Bindhautentzündung handeln. Vielleicht ist es aber auch nur ein verengter Tränenkanal, wodurch sich die Flüssigkeit im Auge staut, vor allem beim Liegen. Massieren Sie an der Nasenwurzel bzw.an der Innenseite des Auges und spülen Sie das Auge mit Calendula Augentropfen.
Sollte es nicht besser werden nach Durchbruch der Zähne würde ich einen Augenarzt aufsuchen und die Sache abklären lassen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Augenprobleme durchs Zahnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: