Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Fehlgeburt durch Zerrung?"

Anonym

Frage vom 05.01.2007

Hallo!Ich bin in der 13. Woche schwanger und habe heute einen dummen Fehler gemacht:Habe eine Papiertragetasche voller Papiermüll,darunter aber 2oder3 dicke Kataloge in der Mülltonne entsorgen wollen.Die Tüte war schon recht schwer und ich habe sie ohne nachzudenken mit etwas Schwung nach oben in die Tonne geworfen.Dabei spürte ich in der Scheide ein kurzes Ziehen. Nun mache ich mir große Sorgen,daß ich eine Fehlgeburt bekommen könnte oder der Muttermund sich geöffnet haben könnte. Ich danke für Ihre Antwort.

Antwort vom 06.01.2007

Wenn der Schmerz wieder nachgelassen hat und keine Blutung od. ähnl. aufgrteten ist, ist vermutl.gar nichts passiert. Ihr Körper hat mit dem Ziehen signalisiert, dass das zu viel war u. beim nächsten Mal wissen Sie, dass Sie den schweren Sack lieber auf zwei Mal entsorgen - oder Sie schicken Ihren mann zur Mülltone ;-)! Sollten noch irgendwelche Beschwerden auftreten, können Sie Ihre FÄ aufsuchen. Alles Gute!

21
Kommentare zu "Fehlgeburt durch Zerrung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: