Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Stimmt etwas mit den US-Werten nicht?"

Anonym

Frage vom 27.08.2007

ich war heute beim frauenarzt, er machte ultraschall..ich bin in der 29ssw..und die werte waren wie folgt
BPD 83,5
FOD/KU 91,1
ATD 68,5
FL/HL 56,3
bei dem wert ATD wurde er unruhig und hat mehrmals nachgemessen und sagte immer das kann nicht sein
die werte in der 21ten ssw waren
BPD 53,4
FOD/KU 62,1
ATD 46,3
FL/HL 32,9
die werte bei APD/AU wurden noch nie eingetragen.
stimmt was bei den ATD wert nicht??
können sie mir helfen

Anonym

Antwort vom 30.08.2007

Hallo, Kinder wachsen nicht durchweg linear- mal wachsen sie plötzlich schneller, dann dauerts wieder etwas, bis der nächste Wachstumsschub kommt. Darum kommt es regelmäßig vor, dass bei einer Ultraschalluntersuchung die gemessenen Werte nicht haargenau in die vom Computer vorgelegten Kurven passen. Beide ATP-Werte(Durchmesser vom Brustkorb des Kindes)liegen meines Wissens im NORMbereich. Wenn Sie mit offenen Fragen nach einer Kontrolluntersuchung nach Hause gehen, dann rufen Sie doch direkt nochmals an und lassen es sich erklären oder schreiben sich für die nächste Untersuchung eine Frageliste. Alles Gute,Barbara

22
Kommentare zu "Stimmt etwas mit den US-Werten nicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: