Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie sind die Chancen auf Schw. mit nur noch einem Eileiter?"

Anonym

Frage vom 08.08.2013

hallo,
ich bin ganz neu hier und habe eine frage.
ich hatte vor 2 jahren eine geplatzte els. und mir wurde ein stück vom el entfernt.leider hat es bis heute nicht mehr geklappt mit einer ss.liegt es daran das ich nur noch den einen el habe?
danke im voraus lg

Antwort vom 09.08.2013

Meistt wechseln sich die Eierstöcke ab in der Reifung von Eizellen. Daher ist rein theoretisch jedes 2. Mal der Eierstock mit intaktem EL "dran". Die Chance auf Befruchtung/ Einnistung ist dadurch schon etwas engeschränkt. Andererseits ist es immer noch gut möglich, schwanger zu werden - stellen Sie sich vor, Sie würden nicht schwanger werden wollen, würden Sie die Tatsache, dass nur ein EL vorhanden ist, nicht als "sichere Verhütung" einordnen, oder? Wenn der GV-Zeitpunkt um den ES herum liegt, also 3-4 Tage vor erwartetem ES bis zum Tag des ES, dann ist die Chance am höchsten, dass zur rechten Zeit am rechten Ort befruchtungsfähige Spermien sind. Bei halbwegs regelmäßigem Z können Sie ja ungefähr vorhersagen, wann Sie den ES erwarten. ich wünsche Ihnen viel Erfolg - nur nicht den Mut verlieren :-)!

21
Kommentare zu "wie sind die Chancen auf Schw. mit nur noch einem Eileiter?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: