My Babyclub.de
Schwanger zum ungünstigsten Zeitpunkt...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Keksmama
    Powerclubber (57 Posts)
    Eintrag vom 10.01.2012 08:07
    Hallo liebe Mamis oder Hibblerinnen...

    Ich habe ein Problem und brauche Rat...

    Also wir haben ganze 2,5 Jahre versucht ein zweites mal schwanger zu werden, zwischenzeitlich auch mit Hormonbehandlung jedoch ohne Erfolg. Mein damaliger FA meinte im Juni 2011 durch meine Schilddrüsenerkrankung wäre es wohl kaum möglich wieder schwanger zu werden. Nach dieser Aussage habe ich erst mal eine Woche nur geheult, mich aber dann aufgerappelt und mir meinen Wunsch über eine berufliche Karriere erfüllt.

    Jetzt bin ich in einem (vorerst) bis 01.07.2012 befristeten Vertrag in einer tollen Firma mit einem super Job, der es mir ohne Probleme ermöglicht meine Tochter und den Beruf unter einen Hut zu bringen...

    Ausserdem haben wir uns zu Weihnachten endlich den großen Wunsch erfüllt und unseren Urlaub für Juni 2012 im Disneyland Paris gebucht.

    Nun blieb meine Regel aus, und der Test? Schwach, aber sichtbar positiv.... errechneter Termin (laut babyclub Seite) 10.September.....

    Und jetzt?
    Ok Disneyland wird nicht das Problem, das geht, auch wenn ich auf die Achterbahnen wohl verzichten muss, aber mein Job? Ich denke nicht, dass mein Chef den Vertrag verlängert wenn ich in diesem Zustand bin..... Mir ist gestern wirklich durch den Kopf geschossen: Nein....jetzt nicht..... es muss weg....

    Bitte verurteilt mich nicht, aber ich brauche meine Arbeit eigentlich, da wir unser Haus noch abbezahlen müssen usw.

    Bitte helft mir? Soll ich versuchen mit meinem Chef zu sprechen, oder soll ich erst mal die ersten 3 Monate abwarten?

    Bin echt verzweifelt....
    Antwort
  • Sternenglanz1982
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2012 09:37
    Ich kann dir in dem Fall nur raten mit deinem Chef zu sprechen, vlt sieht er es gar nicht so eng.
    Ich habe auch einen sehr tollen Job und als ich erfahren habe dass ich schwanger bin, habe ich gedacht dass mein befristeter Vertrag über mehr Stunden ausläuft und ich halt bei weniger Stunden bleibe. Ich bin allerdings unbefristet eingestellt, aber mein Chef hat den Vertrag trotz meiner Schwangerschaft nochmals verlängert auf mehr Stunden, obwohl ich sogar mitlwerweile ein BV habe.

    Es kann manchmal ganz anders laufen, als man denkt.

    Wichtig ist doch, dass du dort gern arbeitest und das solltest du deinem Chef sagen...dass Frauen nunmal schwanger werden ist nunmal so :).
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.