my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburt allgemein

Hallo ich bin in der 18 SSW und auf der Suche nach einer He...

Anonym

Frage vom 04.01.2000

Hallo ich bin in der 18 SSW und auf der Suche nach
einer Hebamme und der Entbindungsklinik. Auf was muss ich da achten, was für Methoden werden angeboten?
Hebamme

Antwort vom 05.01.2000

Wie die einzelnen Krankenhäuser arbeiten, erfahren Sie z.B. bei
Infoabenden, die häufig von den Kliniken angeboten werden. Rufen Sie dort
einfach an und erkundigen Sie sich danach. Was Sie beachten müssen sind Ihre eigenen Bedürfnisse: Möchten Sie eher "alternativ" Ihr Kind gebären, in
ruhiger und vertrauter Umgebung (Geburtshaus, Hausgeburt), oder ist es Ihnen lieber, die Sicherheit der Klinik zu wissen, dafür aber nach wenigen Stunden in der Klinik wieder Ihr Zuhause um sich zu haben (ambulante Entbindung), oder aber möchten Sie 24-Stunden Fachpersonal um sich haben (Klinikgeburt mit stationärem Aufenthalt nach der Geburt). Es kommt ganz darauf an, wo Sie sich am sichersten und wohlsten fühlen. Entscheiden Sie sich erst, wenn Sie sich ganz sicher sind, nachdem Sie sich einiges angeschaut haben. Und besprechen Sie sich auch mit Ihrem Partner, was er für Vorstellungen über den Geburtsort hat. Im Laufe der Zeit werden Sie dann auch über Mundpropaganda einiges von Freunden und/oder Bekannten erfahren. Suchen Sie bei den Infoabenden das Gespräch mit den dortigen Hebammen/Ärzten, wenn es möglich ist. Sehr schnell merken Sie dann auch, wer/welche Klinik Ihnen damit sympathischer ist. Es ist nämlich ungeheuer wichtig, daß man Vertrauen hat zu der Einrichtung und den Menschen, die dort arbeiten, die Geburt verläuft dann oftmals viel entspannter.
Adressen von Hebammen in Ihrer Nähe erfahren Sie über den Bund Deutscher Hebammen, Steinhäuserstraße 22, Postfach 17 24, 76135 Karlsruhe, Tel: 0721/981890. Oder Sie erkundigen sich bei Ihrem Frauenarzt nach einer Hebamme. Oftmals arbeiten Gynäkologen mit Hebammen zusammen und geben deren Adressen weiter, oder es liegen sogar Visitenkarten von Hebammen im
Wartezimmer aus.

24

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: