Themenbereich: Nachsorge

Folsäure-Einnahme nach der Geburt

Anonym

Frage vom 21.05.2001

Ich habe heute von meiner Ärztin Folsäure 5 mg (von Ratiopharm)bekommen,obwohl ich eigentlich nur Eisentabletten wollte.Weil weder Blut untersucht wurde noch sonst etwas verunsichern mich jetzt die Gegenanzeigen im Beipackzettel sehr( Nervenschäden bei Vitamin B12 Mangel u. a. )Kann ich diese Tabletten mit 5 mg pro Tablette bedenkenlos einnehmen?Meine Entbindung war übrigens vor 10 Wochen.Vielen Dank für die Antwort
Hebamme

Antwort vom 23.05.2001

Sie können die 5 mg /Tabl Folsäure bedenkenlos nehmen. Es besteht keine Kontraindikation in der Stillzeit. Der Säugling ist dabei nicht gefährdet.

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: