Themenbereich: Ernährung bei Allergien

Kind 10M hat seit 4M. Husten - infolge einer Allergie? Was beachten bei Ernährung, ect.?

Anonym

Frage vom 24.08.2001

Mein Sohn ist 10 Monate. Seit ca. 4 Monaten hat er einen Husten, ist verschleimt und bricht. Wir haben einige Medikamente bereits ausprobiert. Jetzt haben die Ärzte gesagt, daß er vermutlich eine Allergie hat. Nur haben sie nicht bestimmen können welche. Ab wann kann man sagen auf was er alergisch ist? Die Ärzte meinten ich soll alles meiden was allergien auslösen kann. Es kann auch eine Milch Allergie dabei sein. Mit was soll ich jetzt den Himmeltau und andere Brei machen? Was muss ich noch beachten?
Hebamme

Antwort vom 24.08.2001

Leider schreiben Sie nicht, wie Sie Ihren Sohn bisher ernährt haben. Zunächst sollten Sie überlegen, welche Nahrung Sie eingeführt haben, als der Husten begann. Diese Nahrungsmittel sollten Sie dann zunächst meiden. Wenn eine Kuhmilchallergie vermutet wird, ernähren Sie Ihren Sohn zunächst Kuhmilchfrei und geben Sie ihm wenn Ihre Muttermilch nicht mehr ausreicht um die Kalziumzufuhr zu gewährleisten eine Ziegenmilch (www.mohrland.de oder www.blueplanet.de). Als starke Allergieauslöser werden aber auch Soja, Weizen und Eier vermutet, daher sollten Sie diese Nahrungsmittel auch nach Möglichkeit zunächst meiden. Sehr wahrscheinlich muss daher der gesamte Ernährungsplan für Ihren Sohn umgestellt werden. Daher möchte ich Ihnen raten sich an das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) zu wenden, die Ihnen mit einem genauen Ernährungsplan weiterhelfen können.

13

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: