my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Gesundheit

17.SSW - Herpes am und im Mund - Gefahr für das Baby oder andere Schwangere?

Anonym

Frage vom 24.10.2001

Hallo, nun schreibe ich Ihnen mit großer Sorge um meine Freundin! Denn Sie ist in der 17.Schwangerschaftswoche und treibt mich schier zum Wahnsinn! Sie hat seit geraumer Zeit Herpes im Mund und außen auch, jetzt macht Sie sich sehr viele Gedanken das es Ihrem Kind schaden könnte! Man hört ja immer wieder solche Geschichten,wie das Kind kommt Behindert zur Welt etc...! Was kann Sie dagegen tun? Antibiotika? Creme? und kann es für andere Schwangere gefährlich sein ,sich mit Herpes anzustecken? Ich bedanke mich schon im voraus für Ihre Antwort!
Hebamme

Antwort vom 24.10.2001

Nach meinem Wissen macht Herpes labialis (im Mund) in der SS eigentlich keine Probleme. Behandelbar ist es z.B. am Mund
mit Aciclovir, da aber auch die Mundschleimhaut betroffen ist, sollte sie sich bald mit Ihrem Frauenarzt besprechen, welches
Medikament sie dafür nehmen kann. Antibiotika hilft in diesem Fall nicht, da Herpes eine Viruserkrankung ist und gegen
Viren helfen keine Antibiotica. Grundsätzlich ist Herpes an der Lippe eine lästige Sache für Erwachsene, deshalb sollte
Ihre Freundin niemanden Küssen, wenn sie aktuell eine Blase am Mund hat. Bei Babys muss man nach der Geburt aber
schon gut aufpassen, weil bei Ihnen eine Herpes-Infektion zur Hirnhautentzündung führen kann. Also erst mal keine Panik,
aber aufpassen, daß niemand mit den Bläschen in Berührung kommt. Möglichst erst wieder küssen, wenn die Bläschen
abgeheilt sind.Übrigens kann sich Ihre Freundin jetzt schon eine Hebamme in der Nähe suchen, die dann ständiger
Ansprechpartner für z.B. solche Fragen sein kann. Die Hebamme macht auch evtl. Hausbesuche und behandelt bei
Beschwerden im Bedarfsfall,das bezahlt alles die Krankenkasse. Eine Hebamme finden Sie im Internet
unter www.hebammensuche.de, oder tel. über den Hebammenverband unter 0721-981890.
Alles Gute!

24

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.