my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

Fruchtwasserspiegelung nach EBT alle 2Tage notwendig?

Anonym

Frage vom 21.06.2002

Ich habe am 24.6. Entbindungstermin. Mein Arzt sagte mir, daß ab diesem Termin jeden 2. Tag eine Fruchtwasserspiegelung durchgeführt wird.
Ist das wirklich nötig? Meine Hebamme meint, es wäre nicht nötig, dafür gibt es ja das CTG!
Hebamme

Antwort vom 24.06.2002

Fruchtwasserspiegelungen gelten eigentlich ein bisschen als veraltet, das machen nicht mehr alle Ärzte.
Ausserdem ist es den Frauen sehr unangenehm, wenn der Muttermund noch unreif ist. Ich persönlich finde dieses
Maßnahme auch nicht nötig, wenn das CTG in Ordnung ist - da hat Ihre Hebamme völlig recht!
Sie dürfen übrigens jederzeit Untersuchungen beim Arzt ablehnen, wenn Sie diese nicht möchten. Es ist
zwar so, dass ab dem ET alle 2 Tage eine Vorsorge-Untersuchung stattfindet, aber man muss dabei
keine FW-Spiegelung machen.
Alles Gute!

20

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.