Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Durchfall nach der Pilleneinnahme - wirkt sie trotzdem?"

Anonym

Frage vom 25.09.2002

hallo!
ich nehme seit 4 monaten die minipille cerazette. am anfang der einnahme hatte ich alle 3 wochen zwischenblutungen, aber jetzt ist die letzte blutung schon 7 wochen her. vor fünf wochen ist allerdings folgendes passiert: ich nehme die pille immer abends vorm einschlafen im bad. ich habe sie genommen und zwei drei minuten später musste ich dringend auf die toilette, wo ich durchfall bekam. mein mann meinte dann, die wirkung der pille wäre bestimmt nicht eingeschränkt, weil in so kurzer zeit die pille nicht in den magen wandern könne. an dem abend hatte ich keinen durchfall mehr, erst wieder am nächsten tag mittags, also habe ich ohne zusätzliche verhütungsmittel fast täglich mit meinem mann geschlafen. meine verdauungsprobleme hielten an, so dass ich zwei wochen später wieder die gleiche situation hatte(kurz vorher hatte ich mit meinem mann geschlafen), allerdings diesmal auch nachts, so dass wir, wie im beipackzettel beschrieben, 7 tage zusätzlich mit kondom verhütet haben.
nun fühle ich mich seit ca 2 wochen schlecht. mir ist morgens übel, allerdings habe ich auch magenschmerzen. mein hausarzt meinte, ich hätte einen übesäuerten magen, aber die tabletten(ranitic) helfen auch nicht.
kann ich schwanger sein???
danke
Hebammenantwort noch nicht online

22
Hilfe aus der Community zu "Durchfall nach der Pilleneinnahme - wirkt sie trotzdem?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: