Themenbereich: Stillen allgemein

Die Zugsalbe Vulpuran hat folgende Inhaltsstoffe:

Anonym

Frage vom 06.09.2003

Liebe Hebamme Beate, danke für die Beantwortung meiner Fragen. Die Zugsalbe Vulpuran hat folgende Inhaltsstoffe:
1 g Salbe enthält:
Emplastrum diachylon 440 mg, Extractum oleosum (Chamomillae, Hyperici) 100 mg, Oleum Jecoris Aselli 40 mg, Resina Elemi 40 mg, Colophonium 40 mg, Emplastrum Minii 75 mg, Aetheroleum Terebinthinae 90 mg, Balsamum peruvianum 40 mg, Solutio Oxycholesterini 5 mg. Darf ich diese Salbe in der Stillzeit verwenden? Vielen Dank und liebe Grüße
Hebamme

Antwort vom 07.09.2003

Hallo, erst durch Nachfragen bei einer Medikamentenberatungsstelle stellte sich heraus, dass es erstens ein österr. Produkt ist und in der intern. Liste während der Stillzeit nicht als empfehlenswert gilt, da es Blei enthält. Allerdings ist es in der österr. Liste nicht als bleihaltig deklariert, sondern angeblich aus reinen Naturprodukten. Die Beratungstelle hält es somit als sehr fraglich, ob es empfehlenswert ist, es in der Stillzeit zu verwenden, da nicht klar ist, ob bleihaltig oder nicht.
Wir haben eine andere Zugsalbe herausgesucht, die Sie ohne Probleme in der Stillzeit verwenden können (allerdings darf das Kind nicht in Kontakt kommen).
Das Mittel bekommen Sie in der Apotheke: -Ichthyol (als Flüssigkeit) oder Ichtholan (als Creme).

31

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: