Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Fruchthöhle

Anonym

Frage vom 15.10.2003

Ich bin in der 6.SS. Der Test war positiv und die die Schleimhaut ist, laut FA, völlig in Ordnung und gut durchblutet. Allerdings konnte er beim Ultraschall am Anfang diese Woche keine Fruchtblase finden. Da ich in den letzten drei Wochen extrem viel Stress hatte ist nun meine Frage. Kann sich durch Stress die Entwicklung in so einem frühen Stadium der Schwangerschaft verzögern?
Hebamme

Antwort vom 16.10.2003

-Es kommt am Anfang der SS schon vor, daß man die Fruchthöhle mit dem Ultraschall nicht optimal darstellen kann oder auch sehen kann. Je weiter die SS jedoch voranschreitet und je größer die Fruchthöhle wird, desto besser kann man die Frucht mit dem Ultraschall darstellen. Also machen Sie sich nicht verrückt, wenn der FA noch nichts gesehen hat. Bei der nächsten Untersuchung kann er die Frucht bestimmt besser sehen.
In so einem frühen Stadium hat der Stress, den Sie gehabt haben noch keinen Einfluß auf die Entwicklung des Feten. Achten Sie aber darauf, daß Sie in der gesamten SS möglichst stressfrei bleiben.
Wichtig ist auch, daß Sie "kleine Laster" wie Rauchen, Alkohol oder größere Mengen Kaffee aufgeben und besonders mit der Einnahme von Medikamenten o.ä. vorsichtig sind. Grüße

15

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: