Themenbereich: Stillen allgemein

"eitrige Mandeln und Stillen"

Anonym

Frage vom 03.01.2004

Hallo, liebes Hebammenteam,
heute möchte ich mich mit einer dringenden Frage an Euch wenden. Meine Tochter ist 9 Monate und wird noch zum Einschlafen und in der Nacht gestillt (momentan ziemlich oft in der Nacht). Gerade habe ich nun festgestellt (nach starken Halsschmerzen), daß sich auf meinen Mandeln Eiter befindet, somit wohl eine eitrige Angina in Anzug ist (Selbstdiagnose). Kann ich meine Tochter weiterstillen, was tun, wenn der Arzt mir am Montag Antibiotika verschreibt? Ich bin sehr verunsichert und würde mich über eine rasche Antwort sehr freuen.
Hebammenantwort noch nicht online

32
Hilfe aus der Community zu "eitrige Mandeln und Stillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: