menü
Themenbereich: Hebammenbetreuung

Hebammenwechsel möglich?

Anonym
Hallo!
Was mache ich, wenn ich mit der ersten Hebamme persönlich nicht klarkomme.
Kann ich dann einfach sagen: Tut mir leid, ich such mir doch ne andere!
Gruss

Frage vom 16.08.2004

Hallo,
Manchmal stimmt einfach die Chemie nicht zwischen zwei Menschen. Wenn Sie eine persönliche Abneigung gegen die Hebamme haben, macht es keinen großen Sinn, sich weiter von ihr betreuen zu lassen. Sie können sich jederzeit an eine andere Hebamme wenden. Von der Krankenkasse sind keine Schwierigkeiten zu befürchten. Es wäre aber gut, wenn Sie sich bei der Hebamme dann auch abmelden, damit sie nicht unnötig davon ausgeht, dass Sie noch in ihrer Betreuung sind.
Alles Gute, Monika

Antwort vom 16.08.2004


28

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.