my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

Wehenschwäche beim 5. Kind

Anonym

Frage vom 28.08.2004

Ich bin mit meinem 5. Kind schwanger, am Montag ist ET. Nun ist es so, daß man bei der ersten und vierten Geburt eine Wehenschwäche diagnostizierte und 10 bzw. 15 Tage nach ET mit Wehentropf einleitete. Die anderen Geburten waren Sectios. In dieser Schwangerschaft, war ich nun so guter Hoffnung, daß es einfach auf natürlichen Wege, ohne Einleitung zur Geburt kommen könnte. Aber in den letzten beiden Wochen werde ich täglich trauriger und unglücklicher, bin eigentlich schon sicher daß es wieder nichts wird. Ich verspüre schon seit vielen Wochen Senkwehen, z.T. auch regelmäßige Wehen, aber eben nichts Geburtsförderndes. Kann ich irgendetwas tun, um vielleicht doch noch eine Chance auf eine natürliche Geburt zu haben?
Hebammenantwort noch nicht online

26

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.