Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch"

Anonym

Frage vom 29.08.2004

Hallo !
Vor einiger Zeit habe ich schon einmal geschrieben-mein Mann und ich wünschen uns ein drittes Kind.Leider hat es bisher mit der SS nicht geklappt.Beim Gyn war ich schon und der sagte es wäre alles in Ordnung.Mein Mann hat in 14Tagen einen Termin beim Urologen um auch bei ihm zu gucken ob alles in Ordnung ist. Unsere Kinder sind jetzt drei Jahre und 1 1/2 Jahre alt und seit der Geburt unseres Sohnes verhüten wir nicht.Bei beiden Kindern bin ich damals sofort schwanger geworden, jetzt klappt es einfach nicht. Mein Mann nimmt seit über einem Jahr starke Schmerzmittel(Vioxx) wegen einer Knochennekrose und ist in ständiger Behandlung(MRT, Röntgen,Stoßwellentherapie,Lymphdrainage), kann es durch die Medikamente oder Behandlungen kommen, dass sich sein Sperma verändert hat?Wenn wir miteinander schlafen, muß ich fast sofort danach auf die Toilette zum pinkeln, ich kann es einfach nicht zurück halten, wird das Sperma dadurch wieder hinausgespült und kann es dann eine mögliche Ursache dafür sein, dass ich nicht schwanger werde? Auch hatte ich bis vor 8Wochen noch 95kg bei 170cm Körpergröße und habe gedacht vielleicht liegt es auch an dem Übergewicht das es nicht klappt. Ich habe jetzt 10kg abgenommen und fühle mich viel besser. Kann dieses Übergewicht auch eine Ursache sein?
Für eine schnelle Antwort bin ich sehr dankbar.
Hebammenantwort noch nicht online

17
Hilfe aus der Community zu "Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: