Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

Ultraschallmessungen in der 31. Woche

Anonym

Frage vom 06.09.2004

Hallo,

meine Frau (29 Jahre)ist am Beginn der 31. Schwangerschaftswoche und war heute beim Ultraschall. Dort wurde von der Ärztin festgestellt, dass unser Baby ca. 35 cm groß und ca. 1720 Gramm schwer ist. Die Ärztin sagte, dass alle Organe (so weit wie sie es gesehen hat) einwandfrei arbeiten und das alles so weit in Ordnung sei. Nun unsere Frage. Da meine Frau bereits 2 Fehlgeburten (jeweils nach 8-10 Wochen) hatte, ist sie besonders besorgt. In vielen Büchern bzw. im Internet wird das Kind in der 31. Woche als 40-42 cm groß beschrieben. Nun fehlen bei unserem 5 cm. Die Ärztin sagte, dass dies kein Problem ist, viel wichtiger sei das Gewicht und das wäre in Ordnung. Ist dies so und /oder kann es ggf. doch sein, dass bei der geringeren Größe was nicht ok ist?
Da da Kind bei der Untersuchung recht lebhaft war, konnte auch das Geschlecht nicht bestimmt werden. Ist das in diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft nicht ungewöhnlich?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen und einen schönen Tag.

Claus
Hebammenantwort noch nicht online

27

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: