my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Abstillen

wie abstillen wegen Brustverweigerung?

Anonym

Frage vom 19.12.2004

Hallo, Hebammenteam,
mein Säugling verweigert immer mehr die Brust. Es gab von Anfang an Probleme mit dem Stillen. Trotz unterschiedlicher Positionen und Stillhütchen trinkt er nur sehr wenig aus der Brust. Ich füttere ihm momentan abgepumpte Milch zu und möchte jetzt aber gerne abstillen. Wie mache ich das am besten?
Hebamme

Antwort vom 19.12.2004

Hallo, Sie pumpen immer in größeren Abständen- erst wenn die Brust voll ist und auch nur so viel, bis die Brust weich ist. Zusätzlich können Sie nach dem Pumpen Quarkwickel auflegen pro Wickel und Brust ca 250g und der bleibt bis zum nächsten Pumpen dran, die Brust kurz wärmen und nach dem Pumpen wieder kühlen. Salbeitee reduziert die Milch und auch Phytolacca in D2, Anfangs alle 3 Std 2 Globulis.

23

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.