Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"8. Woche Embryo zu klein!"

Anonym

Frage vom 21.04.2005

Heute haben wir erfahren, daß unser Baby,bei der ssw 7+3, mit 6.9mm erheblich zu klein sei. Außerdem habe ich seit ca. 10 Tagen Schmierblutungen. Herztöne konnten erst vor 3 Tagen festgestellt werden, zu diesem Zeitpunkt hatte der Embryo eine Größe von 5,9mm. Auch der HCG-wert (es wurden mehrere Blutabnahmen durchgeführt) hat sich nicht in dem Maße erhöht, wie es sein sollte. In der Klinik meinen sie, das es schlecht aussehen würde und wir abwarten sollen. Sie haben dem Baby so gut wie keine Chance gegeben. Auf was soll ich warten? Wenn es nicht sein soll, dann würde ich lieber jetzt als später einen Schlußstrich setzten. Dieses Warten seit über einer Woche (wir waren bereits früher in der Klinik, da keine Herzschläge zu sehen waren) macht mich mürbe. Haben wir eine Chance oder können wir endlich innerlich abschließen und was passiert, wenn das Baby nicht weiter wächst?
Hebammenantwort noch nicht online

25
Hilfe aus der Community zu "8. Woche Embryo zu klein!"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: