Themenbereich: Schwangerschaftstest

"wie sicher sind Frühtests?"

Anonym

Frage vom 28.06.2005

HALLO ICH HABE MAL NE FRAGE ICH HATTE UM DEN EISPRUNG RUM GV MIT MEINEN FREUND HABE AUCH DEN MITTELSCHMERZ GANZ DEUTLICH GESPÜRT HATTE AUCH BIS 2 TAGE DANACH NACH GV! NORMAL MÜSSTE ICH MEINE REGEL AM 3 BEKOMMEN DA ICH SIE DAS LETZTE MAL 3 TAGE ZU SPÄT WAR UND HEUTE AM 28 JUNI HATTE ICH EINEN FRÜHTEST GEMACHT DEN MAN 5 TAGE FRÜHER MACHEN KONNTE MIT DEM MORGENURIN UND DER WAR NEGATIV!
ICH HABE ABER AUCH SEID 4 TAGEN TOTALE WADENKRÄMPFE DIE HATTE ICH BEI MEINER ERSTEN TOCHTER AUCH SCHON!
KANN ICH TROZDEM SCHWANGER SEIN?
WIE SICHER SIND SOLCHE FRÜHTEST?
WARUM WERDE ICH NICHT SCHWANGER WIR VERSUCHEN ES JETZT SEID 3 MONATEN?
KÖNNEN WIR AUF EINMAL UNFRUCHTBAR SEIN OBWOHL WIR SCHON EIN KIND HABEN?
Hebammenantwort noch nicht online

20
Hilfe aus der Community zu "wie sicher sind Frühtests?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: