Themenbereich: Geburt allgemein

Kaiserschnitt zur Schonung der Vagina?

Anonym

Frage vom 03.08.2005

Liebe Babyclub-Hebamme,
ich überlege u.a. eine Kaiserschnitt-Geburt, weil ich Angst habe, dass meine Vagina nach einer natürlichen Geburt zu weit ist und wir ein gestörtes oder gar kein Sexualleben mehr haben werden. Es ist jetzt schon so, dass ich eher weit und er klein aber fein ist und wir manche Stellungen gar nicht machen, weil die Reibung zu gering ist - daher meine Angst, dass nachher gar nichts mehr geht. Ich will ja auch mit Kind weiterhin Geliebte und nicht nur Mutter sein. Was raten Sie mir?

Danke
Hebamme

Antwort vom 03.08.2005

-Hallo, ich würde aus diesem Grund nicht zu einem Kaiserschnitt raten. Die Scheide weitet sich zwar im Moment der Geburt um das Kind passieren zu lassen, erreicht aber nach einigen Wochen nahezu ihren alten Zustand wieder. Im Laufe meiner Hebammentätigkeit habe ich sehr viele Frauen vaginal untersucht und auch Frauen die deutlich mehr als die statisch 1-2 Kinder geboren haben erweckten nie den Eindruck ein besonders weite Vagina zu haben.Das gehört glaube ich wirklich in Bereich der Gehässigkeiten. Zudem ist ein Kaiserschnitt eine nicht gerade kleine Bauch -OP. Würden Sie Ihrem Partner der ja nun wie Sie schreiben etwas zarter ausgestattet ist eine große OP zumuten, mit allen OP-Risiken nur um ihn etwas normgerechter zu haben????Und solche operativen Korrekturen sind tatsächlich machbar.Wahrscheinlich nicht, oder? Allein schon aus diesem Grunde sollten Sie mit sich zumindest genauso fürsorglich umgehen.Gruß Judith

28

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: