Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Trotz Eisprung keine Periode?

Anonym

Frage vom 09.09.2005

Hallo ihr lieben Leute,
Nachdem ich im August die Pille abgesetzt habe, ging ich natürlich davon aus, dass sich mein Zyklus etwas verschieben könne.
Ich habe dann auch etwas später als geplant (nach 22 Tagen) meinen Eisprung gehabt; aber die Fieberkurve hat eindeutig gesagt : Eisprung. Eigentlich sollte ich am letzten Samstag (also vor 6 Tagen) meine Periode bekommen - 14 Tage nach dem Eisprung. Nichts ist passiert...
-Seitdem habe ich zwei Apothekenurintests und einen Urintest beim Frauenarzt hinter mir. Alles negativ.
Mein FA war allerdings angesichts der Fieberkurve und des Ultraschalls sehr verwirrt da sie nicht mit dem Ergebnis der 3 (!) Tests zusammenpassen.
Er meine, die Dicke der Gebärmutterschleimhaut und meine Fieberkurve deute auf eine Schwangerschaft hin. Ich müsse also entweder schwanger sein oder bluten. Ausserdem habe ich auch ein Ziehen im Unterleib wie vor meiner Periode.

Ich würde so gerne wissen, was jetzt los ist. - bin ich schwanger oder nicht oder ein medizinischer Sonderfall; trotz Eisprung keine Periode???

Am Dienstag soll ich noch mal einen Urintest beim Arzt machen und ich habe auch einen weiteren Femtest zu Hause liegen, traue mich aber nicht so recht.
Würde mich über ein Baby freuen, denke ich. Allerdings möchte ich einfach gerne wissen, worauf ich mich einstellen kann - schwanger oder nicht?

Haben sie Erfahrung mit solchen Situationen?
Mfg, Claudia
Sehr dankbar für Antworten ist

meisje
Hebammenantwort noch nicht online

32
mema1986
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 07.11.2009 22:56
gleiche Anzeichen
Hallo,

ich habe das selbe Problem wie Sie Claudia.

Meine Gebärmutterschleimhaut ist ebenfalls gut aufgebaut. Aufgrund der Schmerzen gehe ich davon aus dass ich einen Eisprung hatte. Hatte danach auch sämtliche Schwangerschatsanzeichen die es gibt. Allerdings sind auch bei mir sämtliche Schwangerschaftstest (2 Zuhause, einer beim Frauenarzt) negativ und auch die beiden Ultraschalluntersuchungen haben keine Schwangerschaft angezeigt.
Mein FA meinte, dass es möglich ist, dass sich die Gebärmutterschleimhaut auch erst zum nächsten Zyklus abbaut.

Hätte jetzt gern gewusst, was bei Ihnen gewesen ist? Sind Sie schwanger gewesen, oder nicht??

Beste Grüße
Melanie

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: