Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

wieso kann sich das Wachstum verzögern?

Anonym

Frage vom 25.10.2005

Liebes Hebammenteam,
vor einigen Tagen war ich bei meiner FÄ. Rechnerisch war ich zu diesem Zeitpunkt in der 8+0 SSW. Auf dem Ultraschall ergab sich jedoch erst ein Entwicklungsgrad, der 7+0 entspricht (und der Herzschlag war gerade so erkennbar). Da im Vorfeld der Schwangerschaft ein Zyklusscreening gemacht worden und auch mein Zyklus stets regelmäßig war, ist diese Verzögerung für mich kaum (abgesehen von einer geringen Verschiebung, da mein Eisprung laut Screening immer etwa um den 17. Zyklustag lag) zu erklären. Nun warte ich auf die neuerlichen Blutergebnisse, mache mir trotz aller Versuche optimistisch zu sein, jedoch große Sorgen. Welche Ursachen kann diese Verzögerung haben?
Vielen Dank!
Hebamme

Antwort vom 25.10.2005

Hallo, solche "Meßschätzungsdifferenzen" sind absolut normal. Durch Ihren etwas späteren Eisprung sind Sie so oder so etwas "kürzer schwanger" als rechnerisch vorgegeben. Die Blutwerte werden Ihnen wahrscheinlich nicht so viel geben, da die HCG- Werte eine große Spannbreite haben. Probieren sie weiter Vertrauen in sich und die Schwangerschaft zu haben. Einen guten Verlauf und herzliche Grüße, Ina

20

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: