Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

Schwanger trotz negativem Bluttest ?

Anonym

Frage vom 06.12.2005

Liebe Hebammen, ich habe am 7 Nov die letzte Regel gehabt und die diane 35 abgesetzt. Ich hatte immer sehr kurze Zyklen, so um die 19-21 Tage. Am 24 November habe ich einen Ultraschall machen lassen um zu sehen ob alles in Ordnung sei und der Arzt meinte, dass die Regel jeden Moment konmen muesste, weil die Gebaermutter schon 20 mm betragen wuerde und dass auf jeder Eierstockseite 3 Follikel zu sehen waeren. Er meinte, dass die Ovulation schon stattgefunden habe. Nun bin ich mir aber sicher, dass die Ovulation erst am 28 Nov war, da ich einen Ovulationstest gemacht habe. An diesem Tag habe ich auch mit meinem Mann GV und jetzt ist schon der 5 Dezember und meine Tage sind immer noch nicht da. Habe heute einen SS Bluttest gemacht der negativ war, troztdem habe ich seit 4 Tagen ein starkes ziehen in der linken Leiste und sehr empfindliche Brustwarzen. Kann es sei dass der Bluttest u frueh gemacht wurde? Schliesslich sind es seit der Ovulation gerade mal eine knappe Woche.
Hebammenantwort noch nicht online

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: