Themenbereich: Hebammenbetreuung

Toleriert die Hebamme meinen Hund?!

Anonym

Frage vom 02.02.2007

Hallo liebe Hebammen :)
Erstmal großes Lob, dass es diese Seite gibt! ;)
Nun habe ich auch eine Frage und hoffe von ihnen eine neutrale und objektive Meinung zubekommen.
Ich bin heute in der 16ten Woche und weiss nicht ob ich eine Hebamme brauche/moechte.
Sicherlich ist eines der Probleme auch unser Hund, der auf Fremde Menschen nicht gerade mit geringer Freude reagiert und ich befuerchte, dass wir dadurch zu nichts kommen bzw. die Hebamme. Den Hund wegsperren fuer die Zeit geht auch nicht.
Nun ueberlege ich mich von dem Gedanken Hebamme ganz zu verabschieden, wobei ich mir nicht sicher bin, dass das die richtige Entscheidung ist.
Kann man das mit der Hebamme evtl. auch so einrichten dass ich zu ihr komme?
Das ist mein erstes Kind, was wuerden sie mir raten?
Vielen Dank fuer die Antwort!
Hebammenantwort noch nicht online

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: