Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

unklare Beschwerden mit Implanon

Anonym

Frage vom 17.04.2009

hallo,
ich habe seit ungefähr 1 woche immer wieder komische Bauchschmerzen mit schwindel und übelkeit über den Tag verteilt,die ich keinem grund zuordnen kann...ich habe einen implanon 68mg etonogestrel, daher ist meine regelblutung öfters unregelmässig und ich führe kein buch darüber...nun hatte ich eine schmiergblutung,habe aber erfahren dass dies nichts über eine mögliche Scwangerschaft aussagt...deshalb habe ich heute einen schwangerschaftstest durchgeführt, der negativ aussgefallen ist.in der gebrauchanleitung stand allerdings dass man diesen erst nach dem ausdrücklichen ausbleiben seiner regelblutung benutzen soll,da das resultat sonst verfälscht werden könnte...da ich aber nicht weiss ob meine regel fällig ist oder nicht,weiss ich nicht ob das resultat stimmt...ich hoffe ihr könnt mir einen guten und schnellen rat geben. danke im voraus

Antwort vom 18.04.2009

Hallo, eine Schwangerschaft ist recht unwahrscheinlich und die Beschwerden, die Sie haben, können auch eine ganz andere Ursache haben. Ein recht zuverlässiges Testergebnis ist ca. drei Wochen nach einer möglichen Befruchtung (unabhängig von einer Blutung) zu erwarten. Wenn Sie also weiter befürchten schwanger zu sein, können Sie den Test einfach im Wochenabstand wiederholen. Wenn das Schwangerschaftshormon ausreicht um Beschwerden zu verursachen, müsste es aber auch für ein positives Testergebnis ausreichend sein.
Herzlichen Gruß, Monika

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: