Themenbereich: Heilung von Dammverletzungen

Probleme mit der Naht

Anonym

Frage vom 31.03.2010

Hallo liebes Hebammenteam,
am 31.12.2009 ist mein kleiner Sohn geborgen.
Dabei kam es bei mir zu einem Dammriss 2 Grades. Beim nähen hat der Arzt eine tolle Arbeit gemacht. Das heißt, es sieht alles wieder top aus und ich hatte auch keine Probleme weiter. Leider ist es so, dass ich jetzt, ein viertel Jahr später, immer noch eine kleine offene Stelle direkt am Scheideneingang habe. Ich habe es schon mit Kytta-Salbe, Wund-und Heilsalbe und Ringelblumensalbe probiert. Mein Frauenarzt meinte, es sei wie eine Reaktion auf den Faden, der ist mittlerweile raus. Leider hilft keine Salbe. Die Stelle ist nach wie vor offen. Manchmal habe ich das Gefühl, wenn es leicht zugewachsen ist, reißt sie beim Wasserlassen wieder ein.
Können Sie mir bitte helfen.
Danke!

Antwort vom 01.04.2010

Wenn die Stelle immer noch offen ist bzw immer wieder einreißt, sollte auf jedne Fall etwas daran gemacht werden. Am besten sollten Sie diese Naht nochmal von Ihrer Hebamme anschauen lassen, denn aus der Ferne kann ich Ihnen dabei leider nicht weiterhelfen. Alles Gute!

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: