Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

Kein Herzschlag in der 6. SSW

Anonym

Frage vom 07.06.2010

Hallo

ich bin heute 6+6 o.7+0 und war beim FA. Er konnte einen Embyo mit 9.1mm sehen und ein flackern, dass er aber nicht als das Herz einordnen konnte oder als das pulsieren der Nabelschnur. Er meinte ich soll nächste Wochen noch mal kommen und wenn man den Herzschlag dann nicht eindeutig erkennen kann sei was nicht ok. sIch hab nun große Angst dass da etwas nicht stimmt. Ich wusste auch nicht dass man die Nabelschnur auch flackern sehen kann.

Antwort vom 08.06.2010

Hallo, der erste vollständige US nach Mutterschaftsrichtlinien ist in der 9. bis 10. Woche vorgesehen. Bis dahin kann es im US nur darum gehen die Schwangerschaft nachzuweisen, zu sehen ob sie in der Gebärmutter ist usw.
Ihr Kind ist eindeutig nachweisbar und es ist gewachsen. Wo Wachstum ist, da ist auch Leben. Ob nun im US der Herzschlag nachweisbar ist oder nicht. Von daher ist es gut, dass Ihr FA Sie erst in einer Woche wieder einbestellt, wo zumindest zu sehen sein wird, wie sich die Größe des Kindes verändert hat. Bis jetzt gibt es keinen Anlass aus dem US zu großer Angst. Versuchen Sie mehr auf Ihrem eigenen Gefühl und dem was Sie objektiv merken zu vertrauen als einer US Untersuchung. Es gibt viele völlig normale Gründe dafür, wenn der Herzschlag nicht nachweisbar ist. Meistens war es einfach zu früh, um ihn sehen zu können. Absolute "Sicherheit" gibt mit und ohne US nicht. Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

28

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: