my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Erkältungskrankheiten

geröteter Hals mit viel Schleim

Anonym

Frage vom 20.07.2011

Hallo. Unser Sohn, fast 5 Monate, hat seit letzter Woche eine geröteten Hals. Seit 2 Tagen ist er nachmittags immer total verschleimt und zwar so, dass er abends die Milch durch diesen Schleim, man kann schon sagen, im Schwall wieder raus bringt. Was können wir tun? Die Milch verdünnen oder z. B. Obstbrei geben?

Antwort vom 22.07.2011

Hallo!
Ich möchte Ihnen empfehlen, in erster Linie Ihren Kinderarzt zu kontaktieren. Ein geröteter Hals, der sich nicht verbessert und eine Erkältung, die hinzukommt, braucht einen Blick vom Fachmann. Bitte ändern Sie nichts an der Milchnahrung wie das Verdünnen von Milch oder ähnlichem, weil Ihr Kind dann nicht angemessen versorgt wird. Ihr Kinderarzt wird sicher auch einige Hausmittelchen erwähnen, bei sehr verschleimten Zustand ist immer auch eine Inhalation hilfreich. Gute Besserung, Inken Hesse, Hebamme

27

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: