Themenbereich: Risikoschwangerschaft

14.SSW - Toxoplasmoseinfektion

Anonym

Frage vom 28.10.2012

Hallo, ich bin in der 14. SSW und bei mir wurde vor 2 Wochen eine frische Toxoplasmoseinfektion festgestellt. Nehme seitdem Antibiotika. Muss ich mir große Sorgen ums Kind machen? Wie gehts mit der Behandlung weiter, Ultraschall öfter?

Antwort vom 29.10.2012

Eine frische Infektion mit Toxoplasmen in der Schw. muss auf jeden Fall behandelt werden, je früher die Behandlung beginnt, umso besser. Das Mittel der Wahl ist Antibiose. Das scheint bei Ihnen ja alles gegeben zu sein, insofern erst mal positive Prognose! Ob dennoch Folgen für Ihr Kind zu befürchten sind, kann ich nicht beurteilen, darüber sprechen Sie am besten mit Ihrer behandelnden Ärztin/ Arzt, der ausführliche US wird vermutl. nach abgeschlossener Behandlung durchgeführt. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

26

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: