Themenbereich: Schwangerschaft

vorzeitige Wehen in der 25. SSW

Anonym

Frage vom 06.08.2015

Ich bin in der 25. SSW. Bisher war alles super ohne Beschwerden. Plötzlich am Morgen hab ich Blutungen entdeckt. Mein Bauch war hart & die Vagina hat gezuckt. Nach dem Tel mit dem Arzt, musste ich gleich ins Krankenhaus. Gebährmutter sei aktiv aber der Muttermund noch zu. Ich war völlig überrumpelt, weil ich keine Schmerzen hatte!? Bekam dann Medikamente für die Lungenreife fürs Baby & Wehenhemmer. Nach 3 Tagen liegen und 2x täglich CTG konnte ich endlich wieder nach Hause. Ich soll nun noch bis Ende nächster Woche liegen & nur für die Toilette aufstehen. Dann hab ich einen Arzttermin und wir gucken wie weiter.

Was kann ich tun um den Bauch zu entlasten? Seitenlage links mit Stillkissen ist am bequemsten. Aber mir tut schon alles weh vom ständigen Liegen. Geht ab und zu auf dem Rücken auch? Evtl. Mit angewinkelten oder hochgelagerten Beinen?

Was entlastet die Gebährmutter noch?

Vielen Dank für die Tipps.


Antwort vom 10.08.2015

Hallo, natürlich dürfen Sie auch auf dem Rücken liegen und die Beine anwinkeln oder hochlagern wie Sie wollen. Lediglich wenn Ihnen schwindlig wird, durch den Druck des Bauches, sollten Sie selbstverständlich wieder eine andere Lage einnehmen.
Suchen Sie sich doch bitte eine Hebamme vor Ort, diese kann Sie je nach Ihrer Situation individuell beraten und Ihnen bei Bedarf wehenhemmende Maßnahmen vorschlagen, wie z.B. die Einnahme von Bryophyllum, das eine beruhigende Wirkung auf die Gebärmutter hat, oder eine sanfte Baucheinreibung mit Toko-Öl.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre weitere Schwangerschaft, Olivia Heiss, Hebamme

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: